Gregor Meyle - Das nennt man Glück

Meylensteine 2017 - ab 11.04. auf VOX (21:20 Uhr)

Die zweite Staffel der Musik-Doku mit Gregor Meyle

In seinem VW-Bus erfährt Gregor Meyle in "Meylensteine" 2017 ab dem 11. April wieder deutsche Musikgeschichte. Dabei trifft er in der zweiten Staffel der Musik-Doku unter anderem auf Helene Fischer, Howard Carpendale, die Höhner, "Alphaville"-Frontmann Marian Gold, die "Sportfreunde Stiller" und "Mia." mit Sängerin Mieze Katz.

Mit seinem VW-Bus macht sich Gregor Meyle auf den Weg zu den Künstlern. Zusammen mit dem Sänger und Songwriter begeben sich Helene Fischer & Co. an Schlüsselorte ihrer Karriere und sprechen dort mit ihm über ihr Leben und ihre Musik. Doch wenn Musiker zusammentreffen, wird natürlich nicht nur gesprochen. Beim gemeinsamen Musizieren lassen sie auch die größten Hits der Künstler nochmal aufleben und sorgen damit für Gänsehaut-Momente auf beiden Seiten. Und natürlich bringt Gregor jedem Künstler auch ein musikalisches Gastgeschenk mit. VOX zeigt die zweite Staffel "Meylensteine" ab dem 11. April immer dienstags um 21:20 Uhr.

weiterlesen ...

Die Leichtigkeit des Seins [Hinter den Kulissen]

Gregor Meyle - Die Leichtigkeit des Seins

Neuigkeiten

Das zweite Duett auf dem Album – „Real True Friends“ – ist gemeinsam mit Charlie Winston entstanden, den Gregor als „,einen der musikalischsten Menschen, die ich kenne“, bezeichnet. „Wenn ich mir noch mal aussuchen könnte, wie ich als Künstler sein möchte, dann wäre ich genau wie er. Der Song ist eine Hommage an unsere kostbare Freundschaft.“

weiterlesen ...

„Da geht noch mehr“ ist laut Gregor Meyle „endlich mal ein Song zum tanzen“. Die Feststellung, dass das Leben, egal was man bereits erreicht hat, immer wieder neue Herausforderungen und Wendungen bereithält.

weiterlesen ...

„Das nennt man Glück“ ist in dem Bewusstsein entstanden, dass gerade in den Momenten, in dem es einem gut geht, man die vielen anderen nicht vergisst, denen es vielleicht weniger gut geht.

weiterlesen ...

„Mann im Mond“ ist eine Ode an den Mond, eine Filmmusik mit einem offensichtlichen Helden.

weiterlesen ...

Los geht es mit „Alles wird gut“, einem gefühlvollen Walzer, nur mit Stimme und dem Streichquartett „Solis“ aus Neapel. Mit der Zusammenarbeit hat sich Gregor einen Traum erfüllt: „Ich wollte schon immer mit den „Solis“ arbeiten und bin froh und dankbar, mit solch großartigen Musikern musizieren zu dürfen."

weiterlesen ...

Neues Album

Erhältlich bei
iTunes / Amazon / JPC / Saturn / Media Markt


Newsletter

Shop

Die neuen Shirts jetzt im Shop und auf Tour erhältlich.